Gästebuch

 
 
 
 
 
 
 
87 Einträge
Ralf Pöllmann Ralf Pöllmann aus Wolfsburg schrieb am März 7, 2022 um 10:52 am
Ich hatte am Wochenende meine Les Paul zum pleken gebracht. Termin vereinbart und mit meiner Gitarre hingefahren. Herr Kuhlo hat sich nach einer super Beratung gleich ans Werk gemacht. Nach 5 Stunden konnte ich abholen. Was soll ich sagen. Die Paula ist wieder „ah und zusätzlich oh“ tolle Saitenlage, super Intonnation und kein Schnarren mehr. War schon meine dritte Gitarre die zu meiner vollsten Zufriedenheit von Herrn Kuhlo bearbeitet wurde. Vielen, vielen Dank und Gruß aus WOB
Andreas T. Andreas T. aus Stade schrieb am November 28, 2021 um 8:38 pm
Ich hatte meine MM Silhouette zum Neubundieren mit Edelstahl Bünden zu Jörg geschickt. Da Ergebnis ist super. Die Edelstahlbünde haben den Klang der Gitarre nicht negativ beeinflusst, dafür die Spielbarkeit wesentlich verbessert. Die Gitarre kam mit dem Besten set-up, den ich bisher gesehen habe, zurück. Klasse !
Raphael T. Raphael T. aus Berlin schrieb am Juli 12, 2020 um 11:54 am
Danke Jörg! Das Resultat ist einfach unglaublich. Besser lässt sich eine Gitarre nicht einstellen - das Instrument singt und schwingt wie es noch nie zuvor der Fall war. Einmal in den Händen kann ich mich gar nicht mehr von ihr losreißen... 🙂 Nachdem ich bereits meiner Fender Jazzmaster eine Plek Deluxe Behandlung spendiert habe und sehr beeindruckt vom Ergebnis war (lässt sich trotz dicker Saiten wie Butter spielen) habe ich nun endlich auch meine Fender Stratocaster pleken lassen. Die Gitarre ist nicht wiederzuerkennen, 100% bund-rein und macht unglaublich viel Spaß!
Andreas Buss Andreas Buss aus Berlin schrieb am Juni 18, 2020 um 5:37 am
Martin D-41, Baujahr 1992. Durchgeführte Arbeiten: Steg ablösen und neu aufleimen (der drohte nämlich so langsam aber sicher, sich zu verabschieden) sowie Plek Service. Ergebnis: Sehr gut. Handwerklich alles sauber gemacht. Ich bin absolut zufrieden. Die Bespielbarkeit ist durch den Plek Service viel, viel besser geworden. Hätte ich nie gedacht, dass da noch so viel Luft nach oben ist. 6 von 5 möglichen Sternen. Nächste Woche bringe ich meine Gibson LP hin.
Schnucky Guter Schnucky Guter aus Berlin Köpenick schrieb am März 11, 2020 um 7:15 pm
Ein ganz feiner Kerl lebt seine Leidenschaft. Man merkt beim Betreten, das dieser Beruf Spaß macht. Mit authentischer Freundlichkeit wird man sehr gut beraten und erhält ein sagenhaft eingestelltes Instrument zurück. Meine Fender Telecaster aus dem Custom Shop hat hier eine enorme Aufwertung erfahren und klingt nun so, wie ich es mir immer gewünscht habe. Klar, Spaß kostet, aber mal ganz unter uns Pastorentöchtern, welchen Sinn macht es, ein Instrument zu spielen, auf welchem man Kompromisse machen muss. Ich rede nicht von Voodoo, ich rede von absoluter Präzision. Ich bereue keinen einzigen Cent. Danke Jörg 🙂
Burak Kocaman Burak Kocaman aus Berlin schrieb am Januar 21, 2020 um 8:29 am
100% jeden Euro Wert! Jörg ist sehr zuverlässig und macht seine Arbeit so gut, dass es Meine Erwartungen jetzt schon zum zum zweiten mal Mehr als übertroffen hat! Immer wieder gerne, ich kann mich endlich auf die Musik konzentrieren, da das Instrument macht was es soll, unzwar klingen und Bestens bespielbar sein! Vielen vielen dank. Lg Burak Kocaman
Daniel B Daniel B schrieb am November 29, 2019 um 2:37 pm
Respekt... super kompetent von Anfang bis Ende. Super netter Kontakt, am besten anrufen, der gute Herr Kuhlo weiß was er macht. Auf alle meine Wünsche wurde eingegangen und in Perfektion umgesetzt. Meine Gitarre spielt sich wie neu....
Joachim Floericke Joachim Floericke aus Löwenberger Land schrieb am Juni 26, 2019 um 2:47 pm
Hallo Jörg, vier Gitarren hast du nun von mir geplekt und eine davon auch neu bundiert. Eine 37 Jahre alte Ibanez, eine Gibson les Paul Standard, eine Music Man Silhouette und eine Music Man Majesty Monarchy. Alle Gitarren sind deutlich besser als vorher. Was mich besonders überrascht hat, dass selbst eine Gitarre die neu ist und über 4000.- Euro kostet, dass da noch Verbesserungen möglich sind. Danke für alles!!!
Niklas Niklas schrieb am März 22, 2019 um 5:18 pm
Mensch Jörg, vielen Dank für den Superjob an meiner Gitarre. Wäre ich doch nur früher vorbeigekommen... Die Intonation ist perfekt, keine schiefen Akkorde mehr, kein erneutes Stimmen alle 10 min. Die tiefergelegte Saitenlage fühlt sich super an. Auch die Elektrik funktioniert 1A. Die Gitarre ist jetzt viel besser als vor 20 Jahren, als sie neu war. DANKE NOCHMALS!
Reinhard Reinhard schrieb am Januar 7, 2019 um 6:59 pm
Danke H.Kuhlo! Habe meine kleine Cort Parlour zurückbekommen.Die Gitarre lässt sich traumhaft spielen.Soundlich ist sie auch noch besser geworden.Das war meine erste Akustikgitarre,die ich zum plekken gegeben habe.(made in China) mit einigen Setup- Mängeln.Hatte ich doch den richtigen Riecher,das da noch was geht!
Roland B. Roland B. schrieb am August 17, 2018 um 10:00 pm
Einen besseren und schnelleren Service wie hier bei Jörg im Plekhaus kann es nicht mehr geben. Mega kompetente und äusserst freundliche Beratung. Ich hatte eine Music Man Luke zur Neubundierung und Pleken im Service, das Instrument ist wie neu.DANKE für die tolle Arbeit!!!Grüße aus Föhren nach Berlin.
A. Schwarz A. Schwarz schrieb am März 10, 2018 um 11:00 pm
Lieber Herr Kuhlo,nochmals vielen Dank für die Bearbeitung der Aria Paula und die vielen Mühen mit DHL. Sie spielt fantastisch!! :biggrin:
Burak Kocaman Burak Kocaman schrieb am März 2, 2018 um 11:00 pm
Hi, vielen vielen dank!Es ist echt unfassbar gut geworden und so ein spielgefühl hatte ich noch nie!!!Es ist ein traum und ich empfehle es jedem weiter, es lohnt sich!Es ist jeden cent wert!!!Ich versteh nicht wie gitarren ohne eine solche behandlung auf den markt kommen dürfen und werd nach und nach alle meine gitarren pleken lassen !!!:-D
Michael Hoppe Michael Hoppe schrieb am September 6, 2017 um 10:00 pm
Hallo Herr Kuhlo, ich habe heute meine Gitarre zurück erhalten und ich muß sagen: "Ich bin baff"BRAVO, endlich intoniert die Gute wieder in allen Lagen korrekt.Das "schmatzen" beim Anschlag ist auch wieder in vollem Umfang vorhanden.DASS mag ich so an der Gitarre. Endlich kein scharren und absterbende Töne mehr ;-)))Die Bünde sind top. Gut dass sie mich dazu überredet haben.Ich freue mich.Meine nächste Gitarre ist am Montag an sie unterwegs. Mit überglücklichen GrüßenMichael Hoppe
Johannes Matz Johannes Matz aus Ruppichteroth (nähe Bonn) schrieb am August 20, 2017 um 10:00 pm
Lieber Jörg, liebe Leser,ich habe mich im Juli 2017 auf die Reise von meinem Heimatort Ruppichteroth ins ferne Berlin gemacht. Nachdem ich mir eine Martin D15M zugelegt habe, welche beim Gitarrenbauer in Köln mit einem L.R. Baggs Piezo ausgestattet wurde. Zudem wurde die Stegeinlage abgeschliffen, da ich mit der Saitenlage überhaupt nicht zufrieden war. Anfangs noch knapp 3mm im 12. Bund. Nach dem Einbau war die Gitarre richtig eingestellt, aber immernoch auf 2,6mm im 12. Bund. Zufriedenstellend war das Ergebnis leider nicht für mich, da ich von meiner günstigen Richwood Western eine sehr niedrige Saitenlage gewöhnt bin. Mir wurde vom Gitarrenbauer auch nicht angeraten die Bünde abrichten zu lassen, mit der Begründung, ich würde mir meine Gitarre damit runinieren. Anschließend habe ich mich nochmal im Internet zu dem Thema Saitenlage/Halskrümmung erkundigt und bin über ein Forum auf das Plekhaus und im allgemeinen auf die Plekmaschine aufmerksam geworden. Ich habe mich dann entschlossen persönlich in Berlin vorbei zu kommen mit meiner Klampfe.Ich war dann mitte Juli in Berlin und wurde wirklich freundlich und zuvorkommend von Jörg Kuhlo empfangen. Nach einer fachgerechten Beratung hast du dich dann meiner Martin angenommen und die Gitarre geplekt sowie den Steg abgerichtet, die Stegeinlage bearbeitet und die Halskrümmung etwas korrigiert. Netterweise auch innerhalb von nur einem Tag, da ich nicht so lange in Berlin war. So konnte ich meine Martin 2 Tage später wieder abholen. Nachdem ich beim 1. anspielen noch etwas skeptisch war, habe ich daraufhin erst einmal vermehrt gespielt um mich an die Einstellung zu gewöhnen. Ich brauche immer eine Weile um mich umzugewöhnen. Denn die Gitarre klang irgendwie anders. Mittlerweile spiele ich schon einige Wochen damit und bin vollends begeistert. Es ist viel besser geworden als ich erwartet habe und die Saitenlage ist ein Traum. Bin jetzt bei 2,15mm im 12. Bund, genau wie bei meiner alten Richwood. Die Bespielbarkeit ist wirklich klasse. Ich möchte mich auf diesem Wege noch einmal herzlich bei dir Bedanken. Ich bin sehr verdammt glücklich mit meiner Martin 🙂 Liebe Grüße aus RuppichterothJohannes Matz
Daniel Werner Daniel Werner aus Schwarzkollm schrieb am Juni 26, 2017 um 10:00 pm
Hallo Herr Kuhlo,ich habe am vergangenen Wochenende mein erstes Konzert, nach der Plek Bearbeitung, mit meinen beiden Taylor's gespielt.Ich hatte schon lange nicht mehr so einen Spaß mit den Gitarren. Nicht nur die phänomenale Bespielbarkeit und Intonation, auch der Sound hat sich für mein Gefühl verbessert. Die klingen irgendwie runder und vor allem die T5 um einiges wärmer und fetter.Ich bin absolut begeistert.Vielen Dank für Ihre fantastische Arbeit. Das hat sich wirklich für mich gelohnt.Viele Grüße aus SchwarzkollmDaniel Werner
Maik Fortnagel Maik Fortnagel aus Mülheim an der Ruhr schrieb am Dezember 1, 2016 um 11:00 pm
Hallo Jörg, ich möchte auf diesem Weg nochmal ein großes Dankeschön für meine mittlerweile dritte geplekkte Fender sagen. Als ich sie letzte Woche zurückbekommen habe, war beim ersten Anspielen eine kleine Ernüchterung. Ich hatte die Saitenlage vielleicht etwas flacher erwartet. Allerdings: Die Robert Cray Signature Stratocaster hat eben ein Hals-Profil mit etwas mehr „Fleisch“ und sie ist keine 80s-Shred-Metal-Klampe (und das ist auch gut so 😉 Meine beiden bisherigen geplekkten Fender hatten beide das Modern C-Standard-Shape, einmal sogar mit 12 Zoll Griffbrett-Radius. Dadurch fühlte sich die Saitenlage subjektiv etwas anders an. Und dann konnte ich sie doch nicht mehr aus der Hand legen:Kein Schnarren mehr, sie ist rein akustisch lauter weil die Saiten befreit und ohne Hindernis ausschwingen können. Ich kann durch unseren 1,5 Jahre alten Sohn abends derzeit nur über Kopfhörer üben und auch meiner Frau fiel das auf („Die ist aber viel lauter geworden....“) Meine Duesenberg ist momentan abends auch zu laut, da sie semiakustisch ist, aber mit der Fender geht es gerade so 😉 Es macht einfach tierisch Laune, die Gitarre jetzt zu spielen. Ich habe sie vorher bereits geliebt aber jetzt passt einfach alles und sie spielt sich wie Butter 🙂 Danke auch nochmal für den toll bearbeiteten Knochensattel. Klanglich merkt man das auch auf subjektive Weise und ein echter Knochensattel macht auch optisch mehr her als der synthetische Sattel, der ab Werk verbaut wird. Es wird sicher nicht meine letzte geplekkte Gitarre sein und ich wünsche dir und dem gesamten Plek-Team weiter viel Erfolg und Grüße nach Berlin! MfGMaik
Rolf Möbius Rolf Möbius aus Ostrhauderfehn schrieb am Februar 13, 2016 um 11:00 pm
Hallo Jörg, Danke! meine Tele ist nicht wieder zu erkennen. Es ist nun schon meine zweite von Dir "geplekkte" Gitarre und es wird nicht die letzte gewesen sein! Das Spielen macht jetzt einfach mehr Spaß. Eine bessere Investition in Gitarren als plekken gibt es nicht (imho). VG aus Ostfriesland. Rolf M.
Jens Goers Jens Goers schrieb am Februar 7, 2016 um 11:00 pm
Hi Jörg,hab mich jetzt eine Woche mit dem Bass beschäftigt und es ist echt der Hammer !!!Möchte meinen anderen Bass, der nicht ge-plekt ist garnicht mehr in die Hand nehmen.Danke & GrüßeJenzwww.jenzgears.de
Matthias Poser Matthias Poser aus Berlin schrieb am Januar 6, 2016 um 11:00 pm
Lieber Jörg, besten Dank für Deinen Jahresendspurt vor Weihnachten für mich und meine selbst gebaute und deshalb auch innig geliebte Tele,so konnte ich doch noch mein Feiertagskonzert für die Tele und mich zu einem Festtag machen - für die Zuhörer hoffentlich auch. Edelstahlbünde und Plecking, nicht ganz billig, aber wie schon in Deiner Werkstatt beim Anspielen gesagt: ... na det hat sich ja jelohnt ... Allein schon optisch sind die geplekten Bünde eine Schau! Und die Gitarre spielt sich wie Seide, nicht wieder zu erkennen. Mein Budget Budget für dieses Jahr habe ich bereits verabschiedet, und Du wirst es ahnen: Über kurz oder lang stehe ich erneut mit einer meiner Gitarren bei Dir in der Werkstatt, denn was Du an der Gitarre leistest und verbesserst ist sensationell. Hut ab!